Nicaragua gehört neben Kuba zu den traditionellsten Tabakländern und bietet eine sehr große Auswahl an Zigarren zum Kaufen. Das Spektrum der Nicaragua - Zigarren reicht von kräftiger vollmundiger bis hin zu milder Würze. Der Tabak dieser Zigarren stammt hauptsächlich aus zwei Anbaugebieten des Landes, dem Jalapa und dem Esteli Tal. Seinen Ursprung hatte das Nicaragua Saatgut übrigens tatsächlich in Kuba, womit sich auch das typische würzige, vollmundige Aroma erklärt. Ebenfalls traditionell gestaltet sich die Verarbeitung des Tabaks. Die Cigarren werden handgerollt, zeigen sich gleichmäßig im Abbrand und leicht im Zug. Das Deckblatt kaufen die Hersteller allerdings häufig in Ecuador. Kenner kaufen die Nicaragua - Zigarren aus Überzeugung. Aber auch das Preis-Qualitätsverhältnis regt zum Kaufen an. Nicht selten stammen gerade preisgünstige Exemplare von hoher Qualität aus Nicaragua. Mehr als dreißig Marken bieten ihre Qualitätsprodukte auf dem Zigarrenmarkt zum Kaufen an. Darunter so bekannte Namen wie Dunhill, Dannemann, Brick House, Rattray's oder Ochos. Jede Marke hat ihre Feinheiten, mit der sie beim Kaufen zu überzeugen weiß. Will man Zigarren der Oberklasse kaufen, bieten sich z.B. die Don Pepin, My Father, Tatuaje, die Dunhill signed Range oder die Jaime Garcia an. Doch auch günstigere Preisklassen überzeugen. Zu ihnen gehören die in Deutschland eher unbekannten José Marti-Produkte, Zigarren von Joya de Nicaragua, Casa de Torres, Rodrigo de Jerez oder Brick House.

Nicaragua

*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.